Logistische
Lösungen
aus einer
Hand
Tel.: +49 30 41 71 88 83
 
 
 
 
LKW-Fahrer ab sofort gesucht ...

Wir suchen LKW Fahrer für den Nah- und Fernverkehr.

Sie suchen eine neue Herausforderung?

 
 
Projekte

Gallerie
 
 
Kontaktdaten
AdaLogSys GmbH

Adaptive Logistik Systeme

Thyssenstrasse 7 - 17
Aufgang A

Tel.: +49 (0)30 41 71 88 83
Fax: +49 (0)30 41 71 88 85

Email:

 
 
Projekte > Bundesverteidigungsministerium
Eurofighter Typhoon


Der Eurofighter ist das modernste Hochleistungs-Mehrzweckflugzeug der Gegenwart. Er wurde als Multieuropäisches Projekt von Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien entwickelt.

Da Präsentationen nicht nur auf Flugshows oder ähnlichen stattfinden, ist nicht immer eine erforderliche Start und Landepiste vorhanden um den Eurofighter an den Ort des Geschehens zu " fliegen "

Das macht einen "Flug auf der Nullebene" erforderlich.
Das heißt nichts anderes, als das auch mal ein Kampfjet mit einem LKW -Transport zum Ziel kommt.
So auch zum" Tag der offenen Tür" im Bundesverteidigungsministerium, an dem sich alle Waffengattungen der Bundeswehr präsentieren.

Um den Eurofighter wärend des Transportes vor Schäden zu schützen, befindet sich der Hauptrumpf in einem Transportshelter.

Die Maße des Shelters: 1268 x 320 x 315 cm/ Gewicht brutto: 9300,0 kg.

Neben dem Rumpf ist auch das Fahrwerk im Shelter vorhanden. Tragflächen, Leitwerk und sonstige Teile werden in Transportkisten in einem Standart-LKW gefahren.

Da die Einfahrt aus Sicherheitsgründen nur konventionelle Fahrzeuge zulässt, muß der Shelter mit einem 120 to Autokran über die Umzäunung gehoben werden, was eine Straßenvollsperrung für den Zeitraum der Kranarbeiten erforderlich macht.

Nach einer Woche geht der Eurofighter Typhoon wieder auf die Reise zu einem Marienefliegerhorst, zur nächsten Präsentation.

Der Eurofighter wurde von den Luftwaffen Deutschlands, Italiens, Spaniens und Großbritaniens umfassend gegenüber allen denkbaren Alternativen bewertet, einschließlich der F-22 und Rafale sowie leistungsgesteigerten Versionen der F-15,F-16,F-18,MIG-29 und SU-27.Diese Evalution schlossen Vergleichsflüge auch mit russischen Mustern ein. Der Eurofigther erwies sich dabei als leistungsgerechtestes Flugzeug.

Technische Daten:

Startbahnlänge: < 700 m

Zellenbelastung: +9/-3 `g`

Antrieb: 2x 90 kN ( EJ 200 )

Spannweite: 10,95 m

Länge: 15,96 m

Höhe: 5,28 m

Max.Startmasse: 23000 kg